Eric Bachmann wurde 1940 in Zürich geboren. 1956 beginnt er eine dreijährige Fotografenlehre beim legendären Fotostudio Meiner, das vor allem die geho- bene Klientel vom Zürichberg und die Zünfter mit stilvollen Porträts bediente. Während Bachmanns Lehrzeit gerät der Betrieb finanziell ins Schleudern. Der Stift verbleibt der einzige Angestellte, am Ende muss er seinen letzten Lehrlingslohn von 60 Franken mit einer Betreibungsdrohung einfordern.

Ab 1959 beteiligt sich Eric Bachmann am Aufbau der Fotoabteilung des Schweizer Fernsehens DRS, verlässt aber schon 1962 die feste Anstellung und betätigt sich als freier Fotograf.

Von 1963 bis 2001 unternimmt Bachmann Reportagereisen in alle fünf Konti- nente und Klimazonen. Er publiziert in Magazinen, Zeitungen und Büchern, bestreitet Ausstellungen über Shetland, Leningrad, die 68er-Jahre und den Gränicher Wald. Daneben arbeitet Eric Bachmann regelmässig im freien Auftragsverhältnis für das SF DRS.

 

Eric Bachmann was born in Zurich in 1940. In 1956 he starts his photographic career at the legendary photo studio Meiner, where he completes a three-year apprenticeship. During this time, the photo studio Meiner, well-known for its stylish portaits of Zurich’s high-end society, begins to experience financial troubles. Eric Bachmann is one of the last employees to leave the studio and has a hard time demanding his last salary of 60 Swiss francs.

From 1959 on, Eric Bachmann takes part in setting up the photographic department of the Swiss National Television and Radio SF DRS. He however quits the fixed position in 1962 to work as a free lance photographer.

From 1963 to 2001, Bachmann travels around the world, visiting the five continents for countless photo reportages. He publishes in magazines, journals and books, and holds photographic exhibitions about Shetland, Leningrad, the movement in 1968 and the Gränicher woods. During this time, Eric Bachmann also cooperates regularly with the Swiss Radio and Televison SF DRS.